Foto: pixabay.com

Kinder helfen Kinder

 2012.06.16 Schaubung

Ehrenamt

Wir suchen Sie. Machen Sie beim Deutschen Roten Kreuz mit!
Weiterlesen

Seit diesem Jahr bildet das DRK Mörfelden Kindergartenkinder zum Sanitätszwerg aus. Die ersten waren die baldigen Schüler der Kita V.

 Punkt neun Uhr. Es geht los. Freundlich werden die neun aufgeregten Kindergartenkinder der Kita V im DRK-Heim Mörfelden von den beiden Ausbildern Annette Marx und Klaus Huber begrüßt. Sie absolvieren heute ihre Ausbildung zum Sanitätszwerg.

Nach einer Begrüßungsrunde stellen die beiden DRKler das Rote Kreuz und seine Aufgaben vor. Schnell geht es in den Unterrichtsraum. Dort werden nun der Notruf, Pflaster kleben, Verbände anlegen und die stabile Seitenlage geübt. Die Lerninhalte werden dabei zielgruppengerecht mit viel Spaß und anschaulich in verständlicher Sprache vermittelt. Denn schon die Kleinsten können helfen. Viele Kinder berichten von ihren Erfahrungen. Einige sind vom Spielgerät gestürzt, andere haben sich bereits in die Hand geschnitten. Schnell verknüpfen die Kinder ihre persönliche Situation mit den gelernten Erste Hilfe-Maßnahmen.

Nach rund zwei Stunden bekommen alle zum Abschied eine Urkunde sowie eine Tüte mit Malvorlagen und Verbandspäckchen. Die Ausbildung ist geschafft. Nun fühlen sich die Kinder sicher in der Ersten Hilfe. Doch so einfach darf noch keiner gehen. Denn ein Highlight steht erst noch bevor. Was es ist? Natürlich das Erkunden der Rettungsfahrzeuge in der Garage.

Die Ausbildung zum Sanitätszwerg bietet das DRK Mörfelden derzeit für alle Kindergartenkinder an. Ausweitungen auf Grundschulen sind geplant. Die Ausbildung soll den Kindern Freude an Erster Hilfe vermitteln und diese dazu auch ermutigen. Denn helfen kann jeder.

 2018.01.22 EH für Kinder Kita 5 8