Foto: pixabay.com

Neu: Der aktivierende Hausbesuch

 2012.06.16 Schaubung

Ehrenamt

Wir suchen Sie. Machen Sie beim Deutschen Roten Kreuz mit!
Weiterlesen

2018.09.20_Aktivierender_Hausbesuch.JPG

Bild: Frank Nesslage / VdS

Der DRK-Ortsverein Mörfelden bietet ein neues Angebot für Senioren an: Der aktivierende Hausbesuch.

Dieser ist ein wöchentlicher ca. ein-stündiger Besuchsdienst und besteht aus einem halbstündigen Bewegungsprogramm mit Übungen aus der DRK-Gymnastik und der Sturzprävention sowie einem halbstündigen persönlichen Gespräch mit Gedächtnisaktivierung, in dem Themen wie Familie, Zeitgeschehen oder auch gemeinsame Spiele im Mittelpunkt stehen.

Abnehmende Mobilität im Alter führt dazu, dass viele Menschen an ihr häusliches Umfeld gebunden sind. Unter dem eingeschränkten Bewegungsradius leidet nicht nur die Beweglichkeit. Gewohnte Aktivitäten können nicht mehr ausgeübt werden, wodurch sich auch soziale Kontakte reduzieren. Schlimmstenfalls können Einsamkeit und Isolation die Folgen sein.

Regelmäßige und gezielte Bewegungsübungen zu Hause leisten einen wertvollen Beitrag, um Altersprozesse zu verzögern und die Lebensqualität zu erhalten. "Der aktivierende Hausbesuch wird zum Erfolgskonzept, weil er körperliche Aktivierung, Gespräche und Begegnung zusammenbringt; das beste und einfachste Mittel gegen Einsamkeit und Isolation", so der 1. Vorsitzende Sebastian Kannstädter.

Das Angebot wird nach § 45 SGB XI gefördert und kann daher über die Pflegekasse abgerechnet werden. Interessierte Personen wenden sich an den DRK-Kreisverband Groß-Gerau e. V, Telefon: 06152 988 210. Dort erhalten alle Interessierte weitere Informationen sowie die Anmeldeunterlagen zugeschickt. Im Anschluss wird eine Probeübungsstunde vereinbart.

Für Mörfelden-Walldorf stehen fünf ausgebildete DRK-Übungsleiter/innen bereit und freuen sich auf den Start des neuen Angebots.