Foto: pixabay.com

Verdiensturkunde für Werner Krieg

 2012.06.16 Schaubung

Ehrenamt

Wir suchen Sie. Machen Sie beim Deutschen Roten Kreuz mit!
Weiterlesen

2018.11.21-Kreisversammlung-6.jpg

Er gehört längst zum Inventar - Nun wurde Werner Krieg mit der Verdiensturkunde des DRK-Kreisverbands Groß-Gerau ausgezeichnet.

 Seit den 1970er Jahren ist Werner Krieg Mitglied im Ortsverein Mörfelden. Das damalige Zugunglück in Mörfelden bewegte ihn dazu, anderen Menschen zu helfen. Viele Jahre engagierte er sich als Ausbilder in der Ersten Hilfe, 33 Jahre lang überwachte er als Kassenprüfer den Kreisschatzmeister und seit 20 Jahren ist er als Schatzmeister selbst in Mörfelden tätig. Im Katastrophenschutz engagierte er sich als Gruppenführer und Rettungssanitäter. Das "Soziale" liegt ihm. Er macht mit bei einem Erste Hilfe-Projekt mit behinderten Menschen, ist bei der Blutspende dabei und unterstützt, wo er nur kann.

Für dieses außerordentliche Engagement wurde er nun auf der diesjährigen Kreisversammlung in Groß-Gerau mit der Verdiensturkunde ausgezeichnet.

Die Kreisversammlung ist das höchste Gremium des DRK im Kreis. In diesem Jahr standen zusätzlich die turnusmäßigen Wahlen statt. Dabei wurde der Ortsvereins-Vorsitzende Sebastian Kannstädter in seinem Amt als Vizepräsident bestätigt.

Wir gratulieren beiden herzlich.