Foto: pixabay.com

Ehrungen bei der Blutspende

Beitrag teilen

 Bild: Zwei DRK-Helfer holen eine Trage bei einer Übung am Dalles

Ehrenamt

Wir suchen Sie. Machen Sie beim Deutschen Roten Kreuz mit!
Weiterlesen

Bild: Zwei langjährige Blutspender erhalten ein Geschenk

Zum zweiten Blutspendetermin kamen 122 Spender, davon 10 zum ersten Mal. Ein tolles Ergebnis - trotz Coronavirus.

 Geehrt wurden bei beiden Blutspendetermine einige längjährige Blutspender/innen. Zwei von ihnen stellen wir vor:

Hannelore Czerney absolvierte im März ihre 50. Blutspende - und alle in Mörfelden, wie sie selbst betont. Ihr gefällt die nette Atmosphäre. "Ich bin einfach so früher zur Blutspende gegangen, man weiß nie, wann ich selbst eine benötige", so die Geehrte. Frau Czerney richtet sogar ihren Tagesablauf danach aus - viel Trinken ist wichtig.

Felix Caspelherr wurde ebenfalls für seine 50. Blutspende geehrt. Der junge Mann kommt regelmäßig mit seinem Vater und spendet sowohl in Mörfelden als auch in Walldorf. Besonders der gute Imbiss ist für ihn eine Motivation. "Ich freue mich schon auf das Grillen im Sommer", so Caspelherr.

Alle geehrten Personen erhielten vom 1. Vorsitzenden Sebastian Kannstädter eine Ehrenurkunde, eine Flasche Sekt sowie einen Gutschein überreicht. Die nächsten beiden Blutspendetermine in Mörfelden finden im Juli statt.