Foto: pixabay.com

DRK-Helfer verteilen Behelfsmundschutz

 2012.06.16 Schaubung

Ehrenamt

Wir suchen Sie. Machen Sie beim Deutschen Roten Kreuz mit!
Weiterlesen

Auf dem Wochenmarkt in Mörfelden hat das Rote Kreuz rund 300 Behelfsmundschutzmasken verteilt. Denn ab Montag gilt in Hessen eine Maskenpflicht im ÖPNV und in Supermärkten. 

 Die Sonne ist gerade erst aufgegangen. Klaus Huber und 1. Vorsitzender Sebastian Kannstädter standen pünktlich um 7:30 Uhr auf dem Wochenmarkt am Dalles in Mörfelden. Rund 300 Behelfsmundschutz wurden an die zahlreichen Frühaufsteher verteilt. Hintergrund ist, dass ab kommenden Montag in Hessen eine Maskenpflicht gilt.

Der Behelfsmundschutz wurde selbst genäht und an den Ortsverein gespendet. Auch viele DRK-Helfer/innen und deren Familien wurden mit Behelfsmundschutz ausgestattet. "Wir tragen die Verantwortung für unsere Einsatzbereitschaft. Daher ist es uns wichtig, dass alle unsere Mitglieder gesund bleiben", so der 1. Vorsitzende.

Die Beschenkten freuten sich über die professionell genähten Masken. Zusätzlich gab es eine Pflegeanleitung.