Foto: pixabay.com

Neuer Mannschaftstransportwagen ist in Dienst

Beitrag teilen

 Bild: Zwei DRK-Helfer holen eine Trage bei einer Übung am Dalles

Ehrenamt

Wir suchen Sie. Machen Sie beim Deutschen Roten Kreuz mit!
Weiterlesen

Bild: Neues Einsatzfahrzeug

Ein Jahr mussten die DRK-Helfer auf das neue Einsatzfahrzeug warten - nun ist es da.

 Die Bestellung wurde im August 2020 durchgeführt. Doch Kurzarbeit aufgrund von Corona und später das Fehlen von wichtigen Bauteilen sorgte dafür, dass es über ein Jahr dauerte, bis das neue Fahrzeug nun fertig in der Garage steht. "So war die Vorfreude länger", schmunzelte Sebastian Kannstädter, 1. Vorsitzender.

Der neue Mercedes hat acht Sitze und ist damit ideal zum Transport der Einsatzkräfte an die Einsatzstelle oder von betroffenen Personen zu einer Sammelunterkunft. Auch das Jugendrotkreuz wird das Fahrzeug für seine Ausflüge nutzen können. Das moderne Fahrzeug ist mit LED-Handlampe, Funkgerät, Feuerlöscher und Notfallrucksack ausgestattet. Das große blaue LED-Blinklicht sorgt zusammen mit der Heckwarnbeklebung zudem für eine große Absicherung an der Einsatzstelle. Automatikgetriebe und verschiedene Assistenzsystem erleichtern die Einsatzfahrt für die ehrenamtlichen Helfer/innen der Bereitschaft.

Mehr als 50.000 Euro investierte der Ortsverein in das Fahrzeug, die Beklebung und den Ausbau. Knapp die Hälfte wurde durch Spenden und Zuschüsse, bspw. durch die Stadt Mörfelden-Walldorf, finanziert. Großspender waren die ENTEGA Stiftung und der Energieversorger Mainova. Aber auch Privatpersonen spendeten knapp 1.000 Euro. Die restliche Summe wurden vom Ortsverein selbst aufgebracht.

In den vergangenen Tagen wurden bereits Einweisungsfahrten durchgeführt. Als nächstes Projekt muss der Rettungswagen des Ortsvereins erneuert werden. Er ist seit 2003 im Dienst und ist bereits mehr als 200.000 km gefahren. Eine Neuanschaffung soll im kommenden Jahr erfolgen.