Foto: pixabay.com

Endlich wieder Tag der offenen Tür der Feuerwehr

Beitrag teilen

 Bild: Zwei DRK-Helfer holen eine Trage bei einer Übung am Dalles

Ehrenamt

Wir suchen Sie. Machen Sie beim Deutschen Roten Kreuz mit!
Weiterlesen

Bild: Ein DRK-Helfer erklärt den Rettungswagen

Nach zwei Jahren Corona-Pause fand Ende Juni wieder der beliebte Tag der offenen Tür statt. Auch dieses Mal mit einem DRK-Infostand.

Auf die Besucher wartete eine große Fahrzeugschau, Übungen, leckeres vom Grill und kühle Getränke. Und natürlich wauch den Infostand des DRK. Während sich die Eltern kostenlos Blutdruck und -zucker messen lassen konnten, wurden die Kinder vom Jugendrotkreuz geschminkt oder erhielten coole Glitzer-Tattoos. Klar, dass das Angebot den ganzen Tag über sehr gut angenommen wurden und überall kleine Prinzessinnen oder Spidermans über den Platz liefen. Mitgebracht hatte der Ortsverein auch seine Einsatzfahrzeuge, die ebenfalls ausgestellt wurden und erkundet werden konnten.

Übung am Vortrag

Traditionell beginnt das Wochenende mit einer Übung. Dieses Mal wurde ein Brand im Alten Rathaus am Dalles simuliert. Während die Feuerwehrleute die Mimen retteten, stellten die Sanitäter des DRK den Sanitätsdienst mit Trage und Notfallkoffer sicher. Sobald eine Person aus dem qualmenden Gebäude kam, wurde diese dem Rettungswagen übergeben. Die vielen Besucher konnten sich von der Arbeit der ehrenamtlichen Einsatzkräfte hautnah überzeugen.