Hausnotruf

Der ureigenste, historische Auftrag des Roten Kreuzes besteht darin, Leben zu retten und zu erhalten. Daher wissen wir, worauf es im Notfall ankommt. Das ist an erster Stelle der Faktor Zeit. Ob nach einem Herzinfarkt oder Schlaganfall, einem Unfall im Haushalt oder beim Heimwerken – fast immer gilt der Grundsatz: Die ersten Minuten entscheiden. 

Der DRK-Hausnotruf hilft dabei: Egal, ob Sie den Notruf-Knopf im Bett, in der Küche oder unter der Dusche drücken – Sie haben sofort Kontakt mit uns. Und wir können sofort reagieren. Das gibt Ihnen Sicherheit. Für einen unbeschwerten Alltag. Für Ihre Hobbys. Für Ihre ruhigen Stunden. Auch für ein beruhigendes „Macht Euch keine Sorgen“ an Ihre Familie, Freunde und Freundinnen. 
Oft berichten unsere Hausnotruf- Kunden übrigens von einem bemerkenswerten Nebeneffekt: „Seit ich ihn habe, fühle ich mich auf einmal besser.“ Sicherheit beruhigt eben – und ist ein schönes Gefühl.

So funktioniert der Hausnotruf

  1. Sie sind in einer Notlage, in der Sie sich nicht selbst helfen können.
  2. Sie lösen mit Ihrem Handsender den Notruf aus.
  3. Die Zentrale Leitstelle in Groß-Gerau meldet sich und spricht mit Ihnen über Ihre Notlage. Dabei können Sie innerhalb Ihrer Wohnung über die Freisprechanlage einfach in den Raum sprechen..
  4. Je nach Erfordernis und nach Ihren Wünschen werden sofort informiert:
  • Eine Person Ihrer Wahl, z. B. Angehörige, Freunde, Nachbarn
  • Ihr Hausarzt
  • Ihr Pflegedienst
  • Der Rettungsdienst
Die von Ihnen ausgewählten Namen und Telefonnummern haben Sie uns zuvor angegeben. Auch eine Schlüsselhinterlegung beim DRK ist möglich.

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen lediglich die sogenannte Basisstation zusätzlich zu Ihrem Telefon, diese ist nicht viel größer als das Telefon selbst. Die Teilnehmerstation wird durch den handlichen Notrufsender ergänzt, der so klein ist, dass Sie ihn bequem am Handgelenk oder wie eine Kette um den Hals tragen können.

Für die Inbetriebnahme des HausNotruf-Gerätes ist lediglich eine 220V Steckdose sowie ein passender analoger oder digitaler Telefonanschluß erforderlich. Auch bei Internet-Telefonie (sog. Voice over IP) oder GSM-gebundenen Verbindungen ist eine Inbetriebnahme möglich.

Fordern Sie gleich Ihr Angebot an

Der Hausnotruf wird durch die DRK Sozialen Dienste GmbH Kreis Groß-Gerau vertrieben. Ihre Fragen beantworten gerne die Kolleginnen und Kollegen telefonisch und schicken Ihnen ein individuelles Angebot zu.

Hier finden Sie weitere Informationen.